Asus ZenFone Max Pro M2 Hype Ad Konzentriert sich auf Gorilla-Glas 6 Schutz

Das Asus ZenFone Max Pro M2 gesetzt werden, startete am 11. Dezember, aber es ist kaum etwas über das kommende smartphone, das wir nicht schon wissen, Dank einer umfangreichen leak und der offiziellen Produkt-Seite auf Flipkart. Also, was wow-Faktor wird von Asus für die Banken zu verkaufen, das ZenFone Max Pro M2? Nun, die Antwort darauf ist das smartphone-robuste Verarbeitungsqualität, Dank Gorilla-Glas 6-Schutz.

Asus Indien hat ein kurzes video mit dem Titel „Telefon brechen prank feat. Asus Zenfone Max Pro’M2′ , die shows ein Mann, der immer wieder fallen die ZenFone Max Pro M2 und dann überraschend die Streich-Opfer zeigt, dass das Gerät das display und Rückseite intakt sind.

In dem video, ein Mann, der sich als ein Straße Magier, der den Menschen sagt, dass er entsperren Ihr smartphone, indem Sie nur Blick in Ihre Augen. Sobald jemand sich zur Teilnahme an den trick und gibt sein/Ihr smartphone, die man geschickt schaltet es mit dem ZenFone Max Pro M2 und fällt das Asus-Handy auf dem Boden. Unnötig zu sagen, eine Menge schockiert Ausdrücke und einige zensiert werden cuss Worte kommen, weil, nachdem alle, wir alle lieben unsere smartphones.

Der presenter dann überrascht und zeigt, dass das Gerät auf den Boden fallen gelassen wurde eigentlich das ZenFone Max Pro M2, deren Darstellung und der glänzenden Rückseite intakt sind nach dem Sturz. Und ja, das Streich-Opfer sind beeindruckt von dem Gerät, die Haltbarkeit. Das video ist eine clevere marketing-Taktik, um sich rühmen, über die ZenFone Max Pro M2 Qualität bauen, vor allem, wenn Konkurrenten damit beschäftigt sind, pauken die beste hardware, die praktisch zusammengepfercht in einem smartphone im budget-segment.

Asus Indien hat ergeben, dass das ZenFone Max Pro M2, mit dessen Gorilla-Glas 6-geschützt Körper, standhalten können bis zu 15 aufeinander folgenden Tropfen von der Taille-Höhe, etwas, das verifiziert wurde in Labortests.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*