Google Kündigt eSIM Unterstützung für Pixel 3 auf Jio und Airtel in Indien

Google hat heute angekündigt, eSIM-wireless-service, der auf das Pixel-3-smartphone mit Reliance Jio und Airtel telecom-Carriern in Indien.

Google war der erste smartphone-Hersteller, um Unterstützung gebaut-in eSIMs mit seinem Projekt der Fi, die jetzt als Google-Fi, das seinen Betrieb im vergangenen Jahr. In Indien, eSIMs sind auch verfügbar auf iPhones sowie der Apple Watch cellular-Varianten.

„Sprint in den USA, EE in Großbritannien, Airtel und Reliance Jio in Indien, und Truphone und Gigsky in verschiedenen Ländern wird auch roll-out eSIM Unterstützung für Pixel 3 wird in den kommenden Monaten,“ Kerrie Lenhart Hogan, Direktor, Partnerschaften bei Google, sagte in der blog-post.

„Wenn man in Deutschland den Blick für die Möglichkeit zum Kauf von Pixel-3 mit eSIM-Funktionalität von der deutschen Telekom und Vodafone bald.“

pixel 3 xl display

Pixel 2 war der erste große smartphone mit eSIM – eine eingebaute SIM-Karte, können Sie sofort die Verbindung zu einem carrier-Netzwerk mit dem Tippen auf eine Schaltfläche.

Mit eSIM, können Benutzer eine Verbindung zwischen Ihren Geräten in das Google – ökosystem von Android-smartphones und Chromebooks zu Tragen, OS smartwatches. „Ermöglichen eine konsistente und einfache Erfahrung über das ökosystem, wir entwickeln auch ein Programm, mit dem Android-Gerät Entscheidungsträger zu bauen eSIM-fähigen smartphones„, sagte Google.

Oktober gestartet, Google-Pixel-3 kostet bei Rs 71,000 für die 64GB-Variante in Indien und bis zu Rs 80,000 für die 128 GB-Speicher-Variante. Die Pixel-3 XL ist erhältlich bei Rs 83,000 für die 64GB-Variante und bis zu Rs 92,000 für das 128GB Modell. Beide Telefone sind definitiv auf der teuren Seite des Spektrums, obwohl es erst seit einem Monat, seit der Markteinführung, und es gibt nicht viele Rabatte auf die Pixel-3 nur noch. In dem moment, können Sie kaufen die Google-Pixel-3 auf Flipkart, als auch als retail-outlets wie der Croma, Reliance Digital, Vijay Sales und mehr.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*