Rajinikanth – 2.0 Aussieht und Klingt Verrückt, Aber ein Verbot Wäre Es Noch Schlimmer

Sie können spüren, dass etwas sehr intensiv im Gange ist, wenn der öffnen-Dialog einer Film-trailer ist eine „breaking news“ – Hervorhebung, “sab Telefon udh kar huye gaayab (alle Handys Weg flog und verschwand)“. In der nächsten Szene, dieser gemeinsame Flug mit allen Telefonen der Fahrt mit dem öffentlichen verrückte und das chaos herrscht über alles und das ist definitiv etwas, das Sie schnappen Sie sich popcorn.

Aus seinem trailer von 2.0, die Fortsetzung der tamilischen superstar Rajinikanth-starrer Roboter, scheint die perfekte Mischung aus science-fiction und bizarre Geschichten. Aus der thalaiva‘s spunky Dialoge, action-Szenen, in denen Akshay Kumar spielt einen Bösewicht, scheinbar inspiriert von Marvel und DC Comics Charaktere Geier und beispielsweise Hawkman – oder das führen von Hollywood-Film Birdman – und andere Szenen, die schauen gerade aus Michael Bay ‚ s Transformers-franchise, 2.0 scheint nicht konzipiert zu sein, für alles mehr als verrückt Unterhaltung. Aber nicht nach dem nationalen Gremium vertritt die mobile service Provider.

Telcos Not Happy With Rajinikanth's 2.0, Seek Ban on Trailer and Release for Misleading Information
Noch von Rajinikanth ‚ s 2.0, nicht Spider-Man mit dem Geier

COAI will die Zertifizierung von 2,0 aufgehoben. Rajan Mathews, Generaldirektor von COAI hat, forderte die Central Board of Film Certification (CBFC) “zu annullieren, die die Zertifizierung bereits erteilt, auch für die teaser, trailer und andere Werbe-video und Tamil, die Sprache des Films “ mit sofortiger Wirkung“. Er fügte hinzu, dass der Körper auch versucht hat, ein Verbot der “Ausstellung der Film“.

Der Grund hinter diesem Schritt ist COAI Forderungen 2.0 übertreibt die Auswirkungen von Mobilfunkmasten und Handys auf die Umwelt, vor allem Vögel. Der Körper behauptet, dass 2.0 misinforms Zuschauer über Mikrowellen von Handy-Türme, diffamiert telcos, macht „anti-wissenschaftlichen“ Ansprüche, was wiederum dazu führen könnte, den öffentlichen Unglauben und Empörung.

Das Konzept des Films, in dem Kumar rächt die Auswirkungen der Strahlung von Handy-Türme auf Vogelgrippe Leben, können Locker verbunden sein mit der migration der Haus Sperling vom U-Bahn-Städte aus verschiedenen Gründen. Breit, diese umfassen umfangreiche Urbanisierung, Verlust an natürlichen Lebensräumen, und die angeblich die Strahlung von Handy-Masten.

Telcos Not Happy With Rajinikanth's 2.0, Seek Ban on Trailer and Release for Misleading Information
Rajinikanth spielen Chitti der Roboter in 2.0

Zwar gibt es keine schlüssigen Studien , die eine direkte Verknüpfung zwischen der Abfahrt des Spatzen aus dem nationalen Kapital-und eine hohe Dichte der elektromagnetischen Wege, die von Mobilfunkmasten, bestimmte Forscher haben widerlegt die Behauptung, das herausarbeiten der nicht-ionisierenden Natur der Radiowellen. Während Radiowellen führen zu einer Erwärmung des Vögeln Körper, als auch Ihre Eier, die Sie eigentlich gar nicht Ihnen zu Schaden.

Während die COAI erscheint das eintreten für die Wahrheit richtig, ist es verwunderlich, dass der Film viele weitere unwissenschaftliche Elemente und Darstellungen, trotzen die Gesetze der Physik und übertreffen Logik, die nicht angesprochen sind – die erste ist eine bewusste Roboter, angetrieben von Prinzipien und Ethik statt seiner algorithmischen Codierung. Einige andere unrealistische Szenen Instanzen umfassen die weibliche Hauptrolle, Amy Jackson zusammenzustellen, version 2.0 von Chitti, die guten Roboter, die auf einem Zahnarzt ‚ s Stuhl, Schweiß Brille auf. Oder Sie könnten zeigen, um die Armee der bösen Roboter, in Gestalt von Millionen von Handys und spontan ausgeführt werden, ohne den tatsächlichen Füße.

Telcos Not Happy With Rajinikanth's 2.0, Seek Ban on Trailer and Release for Misleading Information

Trotz dieser Sprünge in Logik, empfinde ich den Aufruf für ein Verbot unnötig ist. Die situation kann einfach behandelt mit einer starken gesetzlichen Warnung über den Film als ein reines Werk der Fiktion – science fiction – keine ähnlichkeit mit einer realen Ereignis, und dann lassen die öffentlichkeit entscheiden.

Trotz dieser, box-office-Beobachter sagen, dass der Film ein großer Erfolg, vor allem, weil es nicht nur eine, sondern zwei megastars – Rajinikanth (in einer Doppelrolle) und Kumar. Die Produzenten haben bereits geharkt Partnerschaft deals im Wert von Rs 370 crore sogar vor dem release.

In der Zwischenzeit können Sie beobachten die verrückten trailer und hier entscheiden Sie, was Sie denken über den Film:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*