OnePlus Rollläden device seeding program für custom ROM Entwickler

  • Pro einen anonymen Tipp, es scheint OnePlus wird heruntergefahren Ihren langjährigen Programm der Angabe von benutzerdefinierten Android-Entwickler OnePlus-Geräte.
  • Laut dem Tippgeber, das Programm wurde weitgehend ignoriert von OnePlus für eine lange Zeit, aber jetzt ist es offiziell eingeschalt.
  • Mit dem Abschluss dieses Programms, einige benutzerdefinierte Android-Entwickler können sich bewegen, um andere Geräte, wie das Pixel-lineup.

Nach einem anonymen Tipp von einem Android Authority Leser, OnePlus wird heruntergefahren Ihren langjährigen Entwicklung seeding-Programm. Während das Programm wurde weitgehend ignoriert von OnePlus für eine Weile jetzt, ein Vertreter des Unternehmens angekündigt, die Aussetzung des Programms an Ihre Mitglieder, so dass es semi-offiziell.

Am Anfang, OnePlus verwendet die custom-Android development community als einen Weg zu erstellen buzz für das Unternehmen. Durch seeding sich OnePlus-smartphones von prominenten Entwickler und machen es einfach zu entsperren die Geräte Bootloader und kommunizieren direkt mit den Unternehmen Wiederholungen über Probleme in der Entwicklung, OnePlus positioniert sich als Entwicklung-freundliche Organisation. Diese erste Geste des guten Willens dazu beigetragen, dass OnePlus das Unternehmen, das es heute ist.

Editor ‚ s Pick

Jedoch, da OnePlus erreicht hat, viel Erfolg auch außerhalb der hardcore-Android-Enthusiasten-community, es hat langsam angefangen zu ignorieren, Ihre Entwicklung seeding-Programm. Eine aktuelle Verschiebung in das management des Programms hat nicht geholfen, und jetzt scheint es, es wird keine zusätzliche Geräte-seeding oder OnePlus Entwicklungshilfe in der unmittelbaren Zukunft.

Unten ist ein screenshot des forum-community-Mitglied — und OnePlus-Mitarbeiter — „Manu“ die Bekanntgabe der Aussetzung der seeding-Programm:

Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie selbst ein OnePlus smartphone und wie, um flash-custom ROMs und anderen bits von custom-software, finden Sie vielleicht in der Zukunft, dass es weniger Entwickler arbeiten an den Geräten. Laut dem anonymen Tippgeber, einige Prominente Entwickler, die zuvor gearbeitet OnePlus Handys haben bereits sprang Schiff auf andere Geräte, wie die Google-Pixel-3.

Auch wenn Sie nicht flash benutzerdefinierte ROMs, das fehlen eines device seeding-Programm könnte führen zu zukünftigen Sicherheits-exploits, die länger in der wildnis. Da OnePlus nicht seeding-Geräte für Entwickler, Sicherheitslücken und software-bugs dieser unabhängigen Personen gefunden hätte, könnten unentdeckt bleiben für eine längere Zeit als im Vergleich zu, wenn Sie den seeding-Programm aktiv war.

Was denkst du? Ist die Entfernung dieser seeding-Programm eine schlechte Bewegung von OnePlus, oder ist es einfach Zeit, sich von der Firma bescheidenen Anfängen? Lassen Sie uns wissen, Ihre Meinung in den Kommentaren.

WEITER: 6 Gründe für den Kauf des OnePlus 6T und 6 Gründe zu übergeben

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*