Facebook Zeigt Nun Publisher Info Mit Links zu Bekämpfen Gefälschte Nachrichten

Facebook wurde der Versuch zur Bekämpfung der Verbreitung von gefälschten Nachricht für eine Weile jetzt, und neue feature-Ergänzungen für die gleichen finden Ihren Weg auf die Plattform jeder so oft.

Facebook hat bereits fact-checking-Programme und andere Funktionen, die im Ort für den Kampf gegen fake-news, aber beim scrollen durch den News Feed, die wir heute entdeckten ein neues feature, das könnte in handliches kommen für die Ausmerzung der unzuverlässigen news-Quellen.

Nun, wenn Sie sehen, ein link zum teilen auf Facebook, sehen Sie eine neue Runde „information“ – Symbol erscheint neben dem Titel der Geschichte auf der rechten Seite. Das Symbol erweitert sich auf das schweben und erzählt, dass Sie können lernen, mehr ‚Über diese Webseite‘ zusammen mit dem text, was darauf hindeutet, dass Sie auf dieses Symbol, um weitere Informationen über diesen link.‘

Klick auf den “ i “ – Symbol, werden Sie sehen, ein pop-up-Fenster informiert Sie über die Zuverlässigkeit und Authentizität der Organisation , der gepostet hat, den link. Facebook hat sogar erzählt, wie Sie vor langer Zeit die besagten domain wurde registriert, die vor fünf Jahren für Beebom.com durch ziehen von Daten von ICANN WHOIS domain information tool.

Wie Sie sehen können in der Abbildung oben, die pop-up-Fenster zu zeigen auch zusätzliche links, die gepostet wurden, zu Facebook durch diese Organisation – sei es eine Medien-Steckdose oder nicht. Dies ist der Letzte Versuch auf den social media-Riesen Teil, um seine massiven 2-Milliarden-Nutzer-Basis mehr bewusst, welche Inhalte Sie konsumieren und ob es einer zuverlässigen Quelle stammt oder nicht.

Dies ist ein weiterer Schritt von Facebook zu stoppen, falsche und irreführende Nachrichten verbreiten auf Ihrer Plattform.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*